Das Herz wird durch Lebensfreude geschützt

In unserem Blog und auch im Ebook von Amelie Fischer wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass eine positive Lebenseinstellung das Herz stärkt und es vor Krankheiten schützt.

Nun hat ein Forscherteam von der Harvard-University in der sogenannten Whitehall-Studie „entdeckt“, dass positive Faktoren in unserem Leben eine Verengung der Herzkrankgefäße verhindern – und zwar bei beiden Geschlechtern. Die Studie wurde an Angestellten des öffentlichen Dienstes in Großbritannien ausgeführt.

In vorangegangenen Studien legte man besonders Wert darauf, die bislang bekannten Risikofaktoren zu untersuchen, als da wären Bluthochdruck, zu viel Rauchen, schlechte Ernährung, starkes Übergewicht und Fettstoffwechselstörungen.

In dieser Whitehall-Studie wird nun erstmals auch auf psychische Auswirkungen von Arbeits- und sozialem Umfeld, Stress und Zufriedenheit am Arbeitsplatz ebenso wie auf die soziale Herkunft Rücksicht genommen. Die Studie zeigte deutlich auf, dass eine ständige Unzufriedenheit oder Unglücklichsein am Arbeitsplatz aus welchen Gründen auch immer sich äußerst negativ auf das Herz-Kreislauf-System auswirkte.

In dieser Langzeitstudie – sie wurde 1967 begonnen – fand man an knapp 8.000 Teilnehmern heraus, dass das Risiko einer koronaren Herzerkrankung um 13 % sank, wenn die Angestellten zufrieden in ihrem Job waren, in einer glücklichen Beziehung lebten und ihren Lebensstandard als angenehm empfanden. Der Prozentsatz, nicht an einer Herzkrankheit zu leiden, betrug sogar 26 % bei den Angestellten oder Beamten mit der höchsten Zufriedenheit an ihrem Zustand.

Das heißt im Umkehrschluss, wenn Sie glücklich sind und Ihrem Leben positive Seiten abgewinnen können, leben Sie in jedem Fall gesünder. Sie leben aber mit dieser Einstellung auch glücklicher. Und wenn Ihnen Ihr Leben Kummer bereitet, sollten Sie etwas daran ändern – Ihnen und Ihrem Herzen zu Liebe.

Dieser Eintrag wurde erstellt am Dienstag, 19. Juli 2011 um 21:02 und wird geführt unter Herz-Kreislauf-System. Sie können Kommentare zu diesem Eintrag finden über RSS 2.0 feed. Hinterlassen Sie einen Kommentar, oder geben Sie einen trackback von Ihrer eigenen Seite.

2 Kommentare zu “Das Herz wird durch Lebensfreude geschützt”

  1. Eli von cross-heimtrainerNo Gravatar Says:

    Das heißt: Keine Kompromisse schließen. Wenn man sich nicht wohlfühlt, dann weg mit allem, was stört!

  2. Jürgen RyźekNo Gravatar Says:

    Absolut richtig und auf dem richtigen Weg. Ich denke, dass unsere gesamte Lebensenergie von der inneren Haltung gesteuert wird. Energie aber erschafft nicht nur alles Materielle, sondern auch unser Herz – gesund oder nicht gesund.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg